Sozialer Netzwerkatlas MOL - Stand: 31.01.2011



SOWI - Sozialwirtschafliche Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg

Kurzbeschreibung

Die SOWI GmbH Strausberg ist eine anerkannte Bildungseinrichtung auf den Gebieten der Erstausbildung, Umschulung und Weiterbildung.

SOWI - Sozialwirtschafliche Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg

Adressen & Ansprechpartner

Verein / Firma:
SOWI - Sozialwirtschafliche Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg

SOWI - Sozialwirtschafliche Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg

Adresse:
SOWI
Sozialwirtschafliche Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg
Arthur-Becker-Str. 14
15344 Strausberg
Tel.: 03341 33 53 50
Fax: 03341 33 53 51
web: www.sowi-strausberg.de
e-mail: sowi-strausberg (AT) gmx.de
Ansprechpartner: Frau Doz. Dr. habil. Gisela Weiß (Schulleiterin, Prokuristin)
Ansprechpartner: Herr Dr. Jürgen thor Straten (Organisationsleiter & Prokurist)
Ansprechpartner: Frau Cornelia Müller (Sekreteriat)

Beschreibung

SOWI - die Sozialwirtschaftliche Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg wirkt seit 1991 in der Strausberger Region - anfangs in Rehfelde und seit 1996 auf dem Gelände des STIC in Strausberg. Die Bildungseinrichtung hat sich in diesen Jahren zu einer nicht nur in hiesiger Region anerkannten Einrichtung auf den Gebieten der Erstausbildung, der Umschulung und der Weiterbildung entwickelt. Die heutige Strausberger Fortbildungsgesellschaft mbH SOWI ist Träger

Die Strausberger Fortbildungsgesellschaft mbH gibt derzeit 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen festen Arbeitsplatz und arbeitet mit ca. 30 hoch qualifizierten Honorardozenten zusammen, davon allein 7 Professoren, 9 habilitierte bzw. promovierte Dozenten und weiteren Fachexperten, wie Ärzte, Physiotherapeuten, Krankenschwestern, Altenpfleger, Apotheker, Rechtsanwälte, Betriebswirtschaftler etc.

Vorwiegend absolvierten die Kursteilnehmer zumeist anspruchsvolle zwei- bzw. dreijährige Ausbildungen. Hinzu kommt eine nicht geringe Anzahl von Teilnehmern, die an arbeitsbegleitenden Fortbildungen teilnahmen. SOWI begleitete den Bildungsteil von ABM-Projekten oder engagierte sich auch bei der Qualifizierung für Projektteilnehmer "Arbeit statt Sozialhilfe". Gefragt sind ebenfalls die zahlreichen ein- oder auch mehrtägigen Weiterbildungsangebote, insbesondere für Mitarbeiter in Altenpflegeeinrichtungen.

SOWI ist eine Bildungseinrichtung, die sich sowohl mit ihren Prüfungsergebnissen sehen lassen kann als auch mit der Vermittlung ihrer Abgänger in Arbeit. Ein Teil der Schülerinnen und Schüler lernt in der Vollzeitausbildung, einige machen ihre Weiterbildungsabschlüsse berufsbegleitend, so auch die berufsbegleitende Ausbildung zum Pflegedienstleiter bzw. zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Betreuung und Pflege.

Als Bestandteil der SOWI Fortbildungsgesellschaft mbH Strausberg ist die private Berufsfachschule für Physiotherapeuten und Masseure und medizinische Bademeister seit 1995 existent. Die dreijährige anspruchsvolle Ausbildung findet sowohl in der gut ausgestatteten Schule auf dem STIC-Gelände in Strausberg statt (u.a. verfügt das über 3 Massageräume, 1 großen Gymnastiksaal mit allen notwendigen physiotherapeutischen Geräten und 1 Hydroraum für Untenwasserbehandlung, für die Ausbildung am Schlingentisch und an elektrotherapeutischen Geräten) als auch in hervorragenden Praxiseinrichtungen.

Die Schule unterhält für die praktische Ausbildung Kooperationsbeziehungen zu über 20 Krankenhäusern und Reha-Kliniken unserer Region sowie zu privaten Praxen. Eine besonders enge Zusammenarbeit hat sich von Beginn unserer Ausbildung an - ob für angehende Altenpfleger oder für Physiotherapeuten - mit dem Krankenhaus Strausberg entwickelt. Es ist für beide Seiten ein fruchtbringendes Geben und Nehmen. Weitere Praxispartner sind beispielsweise die Krankenhäuser Woltersdorf, Rüdersdorf, Humaine-Klinikum Bad Saarow, Werner-Forßmann-Krankenhaus Eberswalde oder auch die Reha-Kliniken Hoppegarten, Buckow, Bernau-Waldsiedlung, Wolletzsee, Templin, das Moorbad Freienwalde. Finanziert wird diese Ausbildung durch die Agentur für Arbeit bzw. bei der Erstausbildung privat, wobei die Möglichkeit einer Förderung über Bafög besteht.

Seit 1992 ist das Fachseminar für Altenpflege auf dem Brandenburger Bildungsmarkt existent. Zahlreiche examinierte Pflegekräfte und gut ausgebildete Altenbetreuungshelfer verließen bisher das Fachseminar. Man findet das jetzt oft in den mit den kooperierenden Praxiseinrichtungen wieder, manchmal bereits als Praxisanleiter, Wohnbereichsleiter oder auch Pflegedienstleiter und Heimleiter. Darüber ist SOWI verständlicherweise besonders stolz. SOWI arbeitet in der Altenpflegeausbildung mit sechs Krankenhäusern, 14 ambulanten und 15 stationären Einrichtungen zusammen, wie u.a. mit den Krankenhäusern in Strausberg, Woltersdort, Rüdersdorf und Eberswalde oder mit dem Evangelischen Seniorenzentrum "Dietrich Bonhoeffer" Strausberg, der Procurand Seniorenresidenz Am Straussee, den AWO-Heimen in Strausberg und Eggersdorf, dem Altenpflegeheim der Stadt Müncheberg, dem Altenpflegeheim der Mathilde-Zimmer-Stiftung in Neuenhagen, dem Alten- und Pflegeheim Altlandsberg, dem Katharinenhof in Fredersdorf.
Seit Oktober 2004 werden durch das Fachseminar auch in der Erstausbildung examinierte Altenpfleger/innen ausgebildet mit einer Ausbildungsvergütung durch die Praxiseinrichtungen und der Bereitstellung der Ausbildungskosten aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

Die Interessenten an einer Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger/in, bewerben sich in einer stationären oder auch ambulanten Einrichtung der Altenpflege um einen Ausbildungsplatz. Der Träger der praktischen Ausbildung schließt mit der Altenpflegeschule einen Vertrag über die Durchführung der Ausbildung ab.
Parallel zu dieser Bewerbung wird empfohlen, auch eine Bewerbung bei der Altenpflegeschule einzureichen. Der Ausbildungsvertrag bedarf zu seiner Wirksamkeit der Zustimmung der Altenpflegeschule.
Um eine Ausbildung als Physiotherapeuth/in zu absolvieren sollte man sich direkt bei SOWI bewerben.
Alle weiteren wichtigen Information erhaltet ihr bei Frau Müller (Sekreteriat).
Die Weiterbildungsangebote sind in einer ausführlichen Broschüre zusammengefasst, die ihr bei der SOWI erhaltet.

Links zu Partern und Zweigstellen

zur Auswahl

© 2006-2015, bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH Sitemap Kontakt Impressum

last change: January 11 2011 13:56:01.